ZWEI ABENTEURER (1993)

ZWEI ABENTEURER (1993)

Absurde Komödie, 1993, ca. 9 Min.
Neufassung in 2007

HANDLUNG

CARLOS, ein furchtloser Holzfäller stapft durch einen dunklen Wald. Vor einer Lichtung hält er an, packt eine winzige Axt aus und erledigt damit sein Tageswerk in wenigen Sekunden. Auf seinem Rückweg trifft er noch auf einen quirligen Wanderer, der sich verlaufen hat und zu den Hendersons möchte, warum wird nicht erwähnt. Carlos erzählt ihm, dass die Hendersons drei Meilen flussabwärts wohnen und sofort darauf trennen sich ihre Wege wieder.

Höhepunkt des Films ist eine mehrsekündige Audiocollage, bei der wir nur hören, wie Carlos mit seiner Axt ein kleines Waldstück in kürzester Zeit abholzt. Die Kamera schwenkte kurz vorher hoch auf den Himmel, wir hören die Geräusche und anschließend Schwenk abwärts auf viele gefällte Bäume.

HOLZHACKSEQUENZ (nur Audio)

Tarzan Movies ™ and © 1995 – 2002 Matt Winans
Heidi von Christian Bruhn, gesungen von Gitti und Erika

Zugegeben, politisch korrekt ist das inzwischen natürlich längst nicht mehr, doch damals hatten wir einfach nur einen Riesenspaß bei dieser comichaften Sequenz.

ZUR ENTSTEHUNG

Ich wollte mich hier erstmals an einer Dialogszene versuchen. Das war mein ursprünglicher Ansatz. Die kuriose Rahmenhandlung ergab sich dann irgendwie „von selbst“.
In 2007 erstellte ich eine Neufassung, die nun auch eine Musik von Pascal Weichel erhielt.

Die In-Kamera-Effekte, die ich mir für meinen ersten Kurzfilm vorstellte, ließen sich damals nicht realisieren. Statt dessen wurden Platzhaltertafeln an deren Stelle eingefügt. Der Film bleibt somit bis heute unvollendet und wurde (zumindest offiziell) nie einem Publikum vorgeführt.

Tätigkeit: Storyboard, Regie und Schnitt

 

Scroll Up